Stilbekenntnisse in Wien

Wer zur blickfang kommt, der bekennt sich nicht nur zu seinem eigenen Stil und zu gutem Geschmack.

© Blickfang Stuttgart 2019

Für Designliebhaber ist es ein besonderes Datum: Die 17. blickfang in Wien findet heuer vom 9. bis 11. Oktober im MAK statt. Die Veranstalter planen den Auftakt der blickfang-Saison mit 150 unabhängigen Labels, die Möbel, Mode und Schmuck präsentieren und verkaufen – davon sind rund 60 Designer dieses Jahr zum ersten Mal dabei.

© Felicia Arved

blickfang-Besucher bekennen sich dieses Jahr mehr denn je zu Vielfalt und zur Unterstützung der unabhängigen Design- und Kreativszene. Denn hier sind junge Labels zu finden, die man auf großen Einkaufsstraßen und in Shopping-Centern garantiert nicht antrifft. Labels, die genau wissen, wer, wo und mit welchen Materialien die Kollektionen fertigt – oft sind sie es höchstpersönlich in ihren Werkstätten und Ateliers.

An allen drei Tagen können die Besucher die von einer Fachjury ausgewählten Designer persönlich kennenlernen und ihre Produkte aus erster Hand kaufen.

© Nowotny / Söll

Zeitlose Ästhetik, verbunden mit funktionalen Materialien und urbanem Chic zeigt das Label Darynchook. Sämtliche Textilien werden bis zu drei Monaten auf Herz und Nieren geprüft, bevor ein Kleidungsstück daraus entsteht, das den urbanen Cyclisten genauso glücklich macht wie funktionalen Minimalisten.

Claudia Nowotny und Rainer H Söll entwerfen und produzieren im eigenen Studio Schmuck und Objekte aus bekannten Materialien und Formteilen, die überwiegend anderen Kontexten entstammen. Aus einer Umdeutung und neuen Kombination verschiedener Ausgangsprodukte ergeben sich neue Blickwinkel und Sinnzusammenhänge, die zunächst überraschen und irritieren, sich aber beim zweiten Blick offenbaren … und ihren Charme entfachen.

© Mark Eder

Dank der Zusammenarbeit mit der Dänischen Botschaft präsentiert die Designmesse auch dieses Jahr wieder Aussteller, die zum ersten Mal in Österreich ihre Produkte zeigen, wie Felicia Arvid. Ihr modulares Bettsofa Adderá vereint klassisches Bauhaus mit verspielter Bohème.

Inspiration, Individualität und Innovation stehen am Wochenende vom 9. Oktober im Fokus, wenn sich das MAK wieder in den größten Design-Concept-Store der Stadt verwandelt und die blickfang gutes Design feiert. Und wie immer gilt das blickfang-Versprechen: „Nur hier, nur dieses Wochenende und nur, was schön und gut ist!“

/// Öffnungszeiten & Eintrittspreise

FR | 09. Oktober | 12 –21 Uhr

SA | 10. Oktober | 10 – 20 Uhr

SO | 11. Oktober | 10 – 18 Uhr

Tageskarte         | € 12 ,-

Ermäßigt            | € 10,- (Kinder bis 14 Jahre, Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis)

Tickets nur im VVK:
www.tickets-eu.blickfang.com/
www.blickfang.com


Like
Love
Ah Ah
Wow
Sad
Grrr