Wir haben alle unsere Leichen im Keller: Die Ex-Partner*innen, über die du irgendwie nie so richtig hinweggekommen bist, dieser Streit mit dem  Kumpel, weil er dich damals allein auf der Party sitzen gelassen hat, oder dieser peinliche Moment, als du mitten in die U-Bahn gekotzt hast. Heute ist der perfekte Tag, um diese Sachen zu vergessen!

Am 23. Juni ist in Amerika der nationale “Let it Go Day”! Skurrile Feiertage scheinen die Amerikaner mehr als genug zu haben (National Fried Chicken Day, ernsthaft?!), aber unsere Redaktion hält gerade den Tag des Loslassens für besonders sinnvoll: “Out with the old, in with the new!” sagen wir – und es ist an der Zeit, dass du das auch tust!
 

via GIPHY
 
Ja, wir wissen schon, leichter gesagt als getan – aber mal ernsthaft, wie lange möchtest du dich noch vom entspannten Leben abhalten lassen? Du kannst nicht jahrelang Panik schieben, weil du Angst hast, nochmal in die Bahn zu kotzen. Oder deinem Kumpel auf ewig vorhalten, dass er damals plötzlich verschwunden war, und du zwei Drinks in der Hand hattest (zwei Drinks für dich alleine, hallo?!). Und vor allem wird es Zeit, emotional loszulassen: Vielleicht nicht jeden Tag den Instagram-Account der Expartner*innen checken (aber bloß nichts liken!!!), die alten Liebesbriefe weinend durchlesen, oder melancholische Musik von The XX hören – schnapp dir deine Freunde, und lenk dich ab! Denn die Zeit, die du peinlich berührt, verärgert, oder nachtrauend verbringst, lässt sich viel besser nutzen – und welcher Tag ist zum Loslassen besser geeignet als der heutige?
 

via GIPHY
 


Text: Alex Baur