Advertorial

Die Legende kehrt zurück: Mit dem 124 Spider bringt FIAT den klassischen Roadster in einer Neuauflage auf den Markt. Und wie testet man am besten den Fahrspaß eines solchen Geräts? Genau, bei einem kurzen Ausritt in den Süden.

Das neue Kulinarikfestival rund um den Wörthersee

Und so geht es für uns auf Genussreise zum neuen Kulinarikfestival “See-Ess-Spiele” nach Pörtschach am Wörthersee. Da kommt selbst in Österreich ganz schön mediterranes Flair auf, bei so viel Sommerfeeling bei offenem Verdeck Anfang Mai.

Zum Saisonstart gibt’s puren Genuss

Während der Wörthersee für große Sommerparties bekannt ist, hält sich der Touristenauflauf im Frühling noch in Grenzen. So kommen die neuen See-Ess-Spiele gerade gelegen. Der Seetourismus wird schon zu Saisonanfang gestärkt und die lokale Kulinarikszene vor den Vorhang geholt. Die perfekte Zeit für einen leckeren Tagestrip.

thelionheaded.com-Fiat-124-Spider-15

thelionheaded.com-Fiat-124-Spider-21
Der wahrscheinlich schönste Fleck am Wörthersee

Für uns geht es mit dem FIAT 124 Spider zur Schlossvilla Miralago in Pörtschach, gelegen in einem wunderschönen Parkgrundstück direkt am See. Wahrscheinlich hat das Miralago sogar das schönste Grundstück am ganzen See, umgeben von Altbaumbestand und einem privaten Bootshaus – was für eine Idylle.

Genussküche vom Autodidakt

Der schöne Platz wird aber noch perfekt ergänzt von der Küche des Pächters Johannes Muchitsch. Er – der Autodidakt – kocht hier mit viel Liebe zu Aromenvielfalt und Detail. Für die See-Ess-Spiele hat er sich etwas besonderes überlegt. Er lädt die großen Kochstars Leonard Cernko, Erwin Windhaber und Markus Becker in sein Schloss und kocht mit ihnen gemeinsam ein Menü aus dem Kloster Und.

Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz

Es gibt sogar eine vegetarische Variante, die dem Standardmenü in nichts nachsteht. Das 6-gängige Menü überrascht durchgehend, speziell der dritte Gang mit Artischocken und Tomaten, sowie getrockneten Pilzen! Soviel Geschmack auf einem Teller, da kommt man gar nicht dazu Fisch oder Fleisch zu vermissen, welchen den anderen Gästen serviert wird.

Von Seepromenaden und Bergstraßen

So ein Essen muss man sich natürlich auch verdienen! Vor dem kulinarischen Abend durften wir nochmal so richtig das Gaspedal durchtreten und unsere Wadenmuskulatur trainieren. Den Wörthersee umrunden wir zweimal komplett und auch die kurvige Bergstraße bis zum Aussichtspunkt am Pyramidenkogel will ausgetestet werden. Und das mit offenem Dach und der Sonne im Gesicht!

Roadster-Feeling neu aufgelegt

Die neue Version des 124 Spider hat natürlich viel mit der ersten Version von 1966 gemeinsam – das Roadster-Feeling, die kompakten Abmessungen, der Fahrspaß durch das Gefühl mit dem Boden regelrecht zu verschmelzen. Natürlich ist so ein Auto nicht zum Transportieren gedacht. Für unseren zweitägigen Ausflug an den Wörthersee reicht der Platz aber allemal! Wir bringen zwei Trolleys und einen Rucksack im Kofferraum unter. Unser Fazit: Fahrspaß, Kulinarischer Genuss & südliche Gefilde – so darf ein Kurztrip mit dem FIAT 124 Spider gerne aussehen!

thelionheaded.com-Fiat-Miralago

 


 

Der Fiat 124 Spider

Der Fiat 124 Spider ist die Neuauflage einer Roadster-Legende, welche auf absoluten Fahrspaß ausgelegt ist. Mit einem 140 PS starkem Turbomotor und Hinterrad-Antrieb bietet der 124 Spider die perfekte Balance zwischen präzisen Fahrverhalten und einem Gefühl von Freiheit und Design.
Mehr Information unter:

Mehr zum FIAT 124 Spider


 

Raffael Payr (@lionheaded)
Raffael Payr hat die Modeschule in Linz absolviert und seine Leidenschaft für Mode zum Beruf gemacht. 2014 hat er den Editorial Männermode- und Lifestyle-Blog www.thelionheaded.com gegründet. Im Jahr 2016 hat er außerdem das Filmen für sich entdeckt und produziert seitdem Reise- und Fashionfilme.

Marion Vicenta Payr (@ladyvenom)
Marion Vicenta Payr ist Fotografin, Instagramerin und Reisebloggerin. Seit 2011 fotografiert sie ihre Reisen für ihren Instagram-Kanal @ladyvenom und seit 2017 auch für ihren Reiseblog www.thetravelblog.at. Sie hat Journalismus an der FHWien studiert und sich im Jahr 2016 in Wien als Berufsfotografin selbstständig gemacht.