Lifestyle

MatePad Paper, FreeBuds Pro 2 und mehr:
Die neuen Gadgets von Huawei

Der chinesische Technologiegigant Huawei lud zur Keynote Präsentation nach Istanbul ein. Dabei wurde unter anderem mit dem MatePad Paper eine breite Palette an Produkten präsentiert, die ich zum Teil gleich ausprobieren durfte.

Den Anfang machte das Huawei Mate Xs 2. Das faltbare Handy ist solide und liegt recht gut in der Hand. Anders als bei den Geräten der Konkurrenz, umfasst der Bildschirm die ganze Aussenseite. Dadurch entsteht kein Knick in der Mitte des Displays. Geöffnet, wird aus einem 6,5 Zoll ein 7,8 Zoll OLED-Display mit einer Auflösung von 2480×2200 Bildpunkten. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 120 Hertz. Im Inneren taktet ein Snapdragon 888 4G von Qualcomm. Der Speicher beträgt 512 Gigabyte und lässt sich durch eine Speicherkarte erweitern. Ein kleines Manko ist leider, dass  das Gerät nicht 5G fähig ist. Außerdem fehlt Google, da die diesbezüglichen US-Sanktionen immer noch in Kraft sind. Stattdessen ist das hauseigene Betriebssystem EMUI 12 installiert. Der Preis beläuft sich auf stolze 1.999€.

Am anderen Ende der Preisskala stehen die Einsteiger/Mittelklasse Handys: Nova Y70 (199€) und Nova Y90 (269€).

Interessant sind auch die neuen Notebooks von Huawei. Das MateBook 16s wird als „MacBook alternativ“ präsentiert. Nicht nur die Designsprache erinnert an Apple. Der verbaute Intel Prozessor der 12 Generation soll es mit den M1 aufnehmen können. Die natürliche Farbwiedergabe des 16 Zoll/2,5K  Displays mit Touch-Support wurde sehr positive angenommen. Als Betriebssystem ist Windows 11 vorinstalliert. Das MateBook D16 ist die abgespeckte Variante des MateBook 16s, aber dafür auch etwas günstiger. Der Preis beträgt beim  MateBook16s 1599€ und beim Matebook D16 999€. Das Huawei MateBook 16s kommt voraussichtlich noch im Juli auf den Markt, das MaetBook 16D ab Anfang August.

Das erste Highlight des Abends war das HUAWEI MatePad Paper. Dabei handelt es sich um ein Tablet mit E-Ink- Display (10,3 Zoll). Im Lieferumfang sind ebenfalls der Huawei M-Pencil und das Folio Cover enthalten. Ich konnte das Tablet schon vorab testen.

Schreiben wie auf Papier. Durch die raue Oberfläche des MatePad Paper, sowie die niedrige Latenz des Stylus, fühlt sich das schreiben und zeichnen wie auf Papier an und macht richtig Spaß. Sogar meine unleserliche Handschrift konnte in Text konvertiert werden. Ein weiteres praktisches Feature: auf dem MatePad Paper können Markierungen und Notizen gleich beim Lesen von Dokumenten eingefügt werden. 

Kompatibilität: Dank Super Drive kannst du dich Plattformübergreifend mit anderen Geräten verbinden, was bei meinem Versuch auch gut funktioniert hat. Abgesehen von der hauseigenen App Gallery lassen sich auch AKP Dateien installieren. Das habe ich gleich mit Firefox ausprobiert und es hat wunderbar funtioniert. Der Speicher wird mit  4GB + 64GB angegeben.

Fazit: mit einem Preis von 499€ ist es nicht gerade ein Schnäppchen aber wenn du gerne liest und ein elektronisches Notizbuch haben willst, ist das MatePad Paper genau das richtige.

Und da ist noch „one more thing“, der Star des Abends: Huawei FreeBuds Pro 2 Die stylischen In-Ear Kopfhörer sind die weltweit ersten mit Hi-Res Dual Sound System. Ebenfalls mit an Board: ANC (Active Noise Cancellation). Die Kopfhörer wurden mir von Huawei zur Verfügen gestellt und ich habe sie gleich ausprobiert.

Schickes Design mit hohen Will-habenFaktor. Die FreeBuds Pro 2 sehen auch im Ohr sehr cool aus und haben einen guten Sitz. Sie sind klein und leicht mit nur 5,9 g je Kopfhörer. Das Etui wiegt 52,1 g und dient zugleich als Ladestation. Die Akkulaufzeit beträgt ca. 4 Stunden mit ANC, ca. 6,5 Stunden ohne ANC und mit vollaufgeladenen Ladeetui bis 30 Stunden. Jetzt zum wichtigsten Punkt, wie ist der Sound? Weltklasse! Beim hören meines Lieblings Podcast fühlt es sich an, als ob ich mitten im Club stehen würde. Kristallklarer Klang mit satten Bässen. Mit der Huawei Al Live App lässt sich der Sound auch an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Wie gut ist die aktive Geräuschunterdrückung (ANC)? Für diesen Test habe ich in der App die Einstellung: Ultra gewählt. 
Der Ventilator-Test: Mein Ventilator ist eine kleine Windemaschine und auf Stufe 3 dementsprechend laut. Auf Stufe 1 dringt kein Windgeräusch an meine Ohren, bei Stufe 2 und 3 ist ein ganz leichtes Rauschen zu hören. 
Der Wasserrauschen-Test: Dafür habe ich Wiens größten Brunnen – den Hochstrahlbrunnen gewählt. Auch hier funktioniert ANC sehr gut, es ist fast nichts vom Wasser zu hören. 
Der Fahrtwind-Test: Beim Fahrradfahren mit ca. 25 Km/h ist leider ein deutliches Windgeräusch zu hören. 
Der Umgebungsgeräusch-Test: Diesen Test habe ich mein Fitnesscenter durchgeführt. Es sind kaum Trainings Geräusche übrigen Gäste zu hören. Die Musik aus den Lautsprechern wird aber nicht zur Gänze unterdrückt. 

Wie groß ist die Bluetooth Reichweite? Groß!
Als ich in meinem Fitnessstudio die Kopfhörer ein Stockwerk tiefer vergessen habe, konnte ich immer noch Musik hören. Vor dem Fenster meiner Wohnung im 2. Stock war ich ebenfalls noch mit den Kopföre verbunden. Beim Training anständig ins Schwitzen zu kommen ist für die Huawei FreeBuds Pro 2 auch kein Problem, da sie Spritzwasser geschützt sind (IP54).

Fazit: Ausgezeichnete Klangqualität, cooles Design, guter Sitz im Ohr und ANC – damit sind die Huawei FreeBuds Pro 2 die idealen Begleiter für den Alltag. Die Akkulaufzeit ist ganz ok, könnte für meinen Geschmack aber etwas mehr sein. Der Preis von 199€ ist angemessen und wesentlich günstiger als die Konkurrenz. 

Special Offer: Zum Verkaufsstart bekommt man in Österreich vom 04. Juli 2022 bis 24. Juli 2022 das Huawei Band 7 kostenlos zum Kauf dazu – tolle Aktion, da es sich um das neueste Band handelt: https://consumer.huawei.com/at/wearables/band7/

Weitere Artikel dieser Kategorie...

Lifestyle

Schwule Datingshow auf RTL+: Prince Toxic

Selten war eine Ausgabe von Prince Charming so skandalumwittert wie...

Lifestyle

Watch this! Diese 5 Filme und Serien darf man

Wer kennt es nicht? Es gibt so viele Streamingdienste, dass...

#entertainment #Gay #Movie #Netflix #Queer

Lifestyle

5 Podcasts, die wir diesen Herbst lieben

Die Blätter verfärben sich, die Temperaturen fallen. Es ist Herbst!...

#entertainment #Gay #History #Podcast #Queer #schwul #Trans

Zeitgeist

„Bros“ ist die Romcom, auf die wir gewartet

Markiert es euch im Kalender, denn am 27. Oktober startet...

#Advertorial #Film #RomCom

Zeitgeist

Malta Pride: Pregaming für die Europride 2023

Während in Belgrad zu diesem Zeitpunkt noch nicht entschieden wurde,...

#europa #Malta #pride

Travel

Huawei Smartwatches: Die richtige für jeden

Jetzt, wo wir in der Sommerzeit wieder reisen können, stehen...

#Advertorial #HUAWEI #urlaub

Zeitgeist

Vorozjba: Queeres Raven für die Ukraine

Das ukrainische Partykollektiv Vorozjba aus der ostukrainischen Metropole Charkiw veranstaltet...

#DJ #Electro #Techno #Ukraine

Zeitgeist

Harry Styles in Wien: Music for a Coming Out

Als am vergangenen Samstag circa 11.000 Harry-Styles-Fans für Love On...

#HARRY STYLES #KONZERT #STADTHALLE

Lifestyle

Huawei Watch Faces in Kooperation mit Luna Doz ab

Im Mai verkündeten Vangardist und Huawei eine Zusammenarbeit mit der...

Travel

30 Jahre Disneyland: Auf der Pride mit Mickey,

Als 1992 Disneyland Paris seine Pforten öffnete, ging ein Kindheitstraum...

#DISNEY #paris #pride