Wie tickt eigentlich der Berliner Single? berlinerSingles.de hat eine große Umfrage gestartet und bringt nun etwas Licht ins Single-Leben der Berliner Frauen und Männer. Wir vom Vangardist haben uns die Statistik mal angesehen, und euch die 5 besten Facts rausgesucht.

#1 – Singles sind Catlovers

 

Stolze 61% der befragten Singles mit Haustieren haben Katzen als ihren Kuschel-Partner. Das wiederum gibt mir eine Ausrede, während der Arbeit Cat-Content zu recherchieren! (als ob ich dafür eine Ausrede bräuchte – #crazycatguy). Tatsächlich ist auch erwiesen, dass das Schnurren einer Katze auf den Mensch sehr beruhigend wirkt. Und für Langzeit-Singles stellt ein Haustier auch als sehr beliebt heraus – immerhin freut man sich doch gleich noch mehr aufs Nachhause kommen, wenn sein Haustier dort auf einen wartet!

 

cat1

 

#2 – Wer schaut schon aufs Alter?

 

Die Männer jedenfalls nicht, denn 62% gaben an, ihnen sei der Altersunterschied egal. Wir sind voll dafür – Age-Shaming ist so out! Wir haben sogar eine ganze Ausgabe dem Thema gewidmet – The Daddy Issue. Du kannst hier auch den Lead-Article nochmal nachlesen! Wobei man natürlich nicht vergessen sollte, dass ein größerer Altersunterschied nicht automatisch einem Daddy-Issue unterliegt.

 

daddy

 

#3 – Singles sind Nicht-Schwimmer?

 

In der Statistik von berlinersingles.de geben 77% der Probanten an, sie würden nicht zum 1. Date ins Schwimmbad oder die Sauna gehen. Wir in der Redaktion wären ja grundlegend nichtmal auf die Idee gekommen, auf ein Date ins Schwimmbad zu gehen. Ein ideales Date ist da vielleicht doch einfach der Klassiker: Zusammen ein Bier trinken zu gehen. Wir empfinden übrigens, dass ein gemeinsamer Kino Besuch als erstes Date ebenfalls ein No-Go ist und irgendwie immer nur sehr awkward daher kommt. Man sitzt anderthalb Stunden leise in einem Dunklen Raum nebeneinander und schaut sich nichtmal an. Nicht die beste Kennenlern-Stimmung.

 

daddy