Advertorial

 

Einmal Mykonos – immer Mykonos. Die griechische Insel im ägäischen Meer ist seit Jahren einer der bekanntesten und beliebtesten Hotspots Europas. Nach unseren Abenteuern auf Santorin machten wir uns mit dem Schiff auf den Weg nach Mykonos. Hier erlebten wir viele spannende Dinge, die wir so von Griechenland nicht erwartet hätten.

 

Entspannung trifft auf Lifestyle!
Auf Mykonos angekommen stimmten wir uns erstmal auf Entspannung und Erholungsurlaub ein. Doch nicht mit dieser Insel. Neben vielen ruhigen Fleckchen findet ihr dort unzählige hippe und angesagte Bars, Plätze und Ecken. Die Insel überraschte uns mit ihrem Lifestyle, den wir so nicht erwartet haben. Mykonos ist auf jeden Fall für Besucher geeignet, die neben dem Erholungsprogramm auch etwas à la Ibiza feiern möchten. Diese Facette kannten wir von Griechenland eher weniger, aber Mykonos vereint beide Seiten.

 


IMG_3759
 

Partylife und Strandleben!
Die wunderschönen goldenen Sandstrände, die über der Insel verteilt sind, laden zum Flanieren, Entspannen und natürlich Planschen ein. Der Super Paradise Strand, der auch die internationale und gehobenere Gay-Community anspricht, liegt etwa 6 km südwestlich von Mykonos Stadt. Hier warten kristallklares Wasser, verrückte Strandparties und die ausgelassene Clubkultur von Mykonos auf euch. Wenn ihr wollt, könnt ihr gleich am Strand mit dem Feiern beginnen, denn dort gibt es Elektrobeats rund um die Uhr. Unser Geheimtipp für den Super Paradise Strand: Der berühmte Jackie O’ Beach Club. In der stilvollen Strandbar könnt ihr euch tagsüber mit einem Glas Prosecco auf den Liegen entspannen, bevor am Abend die Post abgeht. Die Location erinnert an eine private Poolparty in den Hollywood Hills und vereint in ihrer Architektur die Flintstones und Science-Fiction der 70er Jahre. Oben drauf findet dort auch noch regelmäßig die berühmte Priscilla-Dragshow statt, die euch von den Socken hauen wird. Im Jackie O’ fühlt ihr euch bestimmt so gut aufgehoben, wie wir. Eine Nacht mit neuen Freunden ist vorprogrammiert.

 


IMG_3596
 

Kulinarisches Verwöhnprogramm!
Einheimische Spezialitäten bekommt ihr auf der ganzen Insel. Doch die Buddha Beach-Bar in der Ornos-Bucht ist etwas ganz Besonderes: Dort bekommt ihr neben einem spektakulären Ausblick im exklusiven Freiluft-Ambiente die leckersten Speisen aus dem pazifischen Raum. Ausgewählte Gewürze mit exquisiten Zutaten machen hier jedes Gericht zu einem Geschmackserlebnis. Das Fusion-Food aus asiatischer Küche mit einer westlichen griechischen Prise wird euch bestimmt in Erinnerung bleiben.

 

Griechische Kultur für jedermann!
Für Kunstinteressierte ist Mykonos ein Must-Visit – ihr findet dort unzählige Galerien mit einzigartigen Ausstellungen. Unser Tipp: Die Rarity Gallery inmitten von Mykonos Stadt. Dort warten außergewöhnliche Bilder und Skulpturen von internationalen Künstlern auf euch. Das gut betuchte Publikum aus der ganzen Welt hat hier Galeristen angezogen, die mit erfrischend moderner Kunst statt traditionellem Handwerk und Touristen-Kitsch ihr Geschäft machen. Boutiquen von verschiedensten Klamotten- und Schmuckdesignern sind auf der Insel aber für alle Geldbörsen da. Neben den großen Marken findet ihr auch angesagte Indie-Labels aus Berlin, Skandinavien oder Großbritannien. Nach einem gemütlichen Abendessen könnt ihr auf Mykonos auf ausgiebige Shoppingtour gehen. Aber aufgepasst! Die Kreditkarte sitzt bei euch bestimmt auch so locker, wie bei uns.

 


IMG_3918
 

Actionreich über die Insel!
Mögt ihr es lieber abenteuerlich? Wir können euch hierfür den Autovermieter EuromotoKinisi empfehlen. Im Zentrum der Stadt Mykonos könnt ihr euch dort für wenig Geld ein Quad ausborgen, um damit über die Straßen zu brettern oder die Insel offroad zu entdecken. Mit dem Geländefahrzeug kommt ihr überall spontan hin und könnt euren inneren Abenteurer rauslassen. Mykonos hat für alle Urlaubstypen etwas zu bieten!

 


IMG_3585
 

Abwechslungsreiche Tage könnt ihr auf Mykonos auf jeden Fall erleben. Von ausgefallenen Partys und Lifestyle am Strand über griechischen Tavernen-Charme und Sky-Bars bis hin zu erholsamen Entspannungsprogrammen hat die Insel für alle Sehnsüchte etwas auf Lager. Neue Bekanntschaften zu schließen fällt fast nirgends leichter, als auf Mykonos.

 

Bilder Julian Wiehl
Text Michael Haller