“Na, Lust auf einen Teamausflug?” Unser Chef bekam eine Woche lang den neuen Tesla für eine Testfahrt zur Verfügung gestellt und lud das Team kurzerhand auf eine Spritztour ein. So startete nach Feierabend unser kurzer Roadtrip mit dem Model X und wir machten die Idee zur Mission. Hier unser Fazit zur Probefahrt:

 

Eine Fahrt wie in der Achterbahn: Unter den SUVs ist das Model X das schnellste Vehikel der Geschichte. Das Auto kommt von 0 auf 100 km/h in 3,1 Sekunden und das bei 2,5 Tonnen Eigengewicht. Diese Beschleunigung spürst du am ganzen Körper.


 
FullSizeRender(6)
 

Von Wien bis nach München: Du musst keine Angst haben, dass dir der Saft ausgeht. Die 100 kWh-Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 565 km. Lade das Auto einfach über Nacht auf oder steck den Tesla unterwegs für 30 Minuten am Supercharger an, um weitere 270 km fahren zu können.

 

Alles im Blick: Das Model X bietet einen 360-Grad-Rundumblick mit acht Surround-Kameras. Daneben gewährleisten dir zwölf Ultraschallsensoren während der Fahrt und beim Einparken den nötigen Schutz, um umliegende Objekte sofort zu erkennen.

 

Viel Platz für Freunde: Das Model X verfügt über ganze drei Sitzreihen mit großer Beinfreiheit. Du kannst also für den nächsten Ausflug bis zu sechs erwachsene Personen mit Gepäck im Auto mitnehmen.

Sitzplatz in der Zukunft: Über die sich nach oben öffnenden Falcon Wing Flügeltüren würde sich nicht nur Marty McFly freuen. Das Ein- und Aussteigen wird somit viel einfacher und du bekommst das Gefühl, direkt in die Zukunft zu düsen. Dazu kommt, dass du die gesamte technische Bedienung über einen Touchscreen regeln kannst.

 

Fahrgefühl wie auf Wolken: Durch die eingebauten Scheiben über der Rückbank können auch deine hinteren Beifahrer die Aussicht in den Himmel genießen. Zusätzlich kannst du das Fahrgestell beim Model X nach oben oder unten verstellen, um optimalen Luftwiderstand zu gewährleisten. Durch die spezielle Aerodynamik des Fahrzeuges ist das Auto zusätzlich 20 % windschlüpfriger als andere SUVs und gleitet somit über die Straße.


 
FullSizeRender(3)
 

Vorbild an Reduktion: Trotz der vielen technischen Features wurde beim Design auf Minimalismus gesetzt. Den Ladedeckel findest du unter dem Rücklicht versteckt, die Düsen für die Reinigungsflüssigkeit sitzen in den Scheibenwischern und die Türschnallen sind auch Geschichte.

 

Auf ruhigen Sohlen: Die Geräuschkulisse vom Tesla hält sich sowohl innen als auch außen in Grenzen. Mit dem Model X schleichst du somit durch die Straßen und kommst ruhig von A nach B.

 

Hohes Suchtpotential! Das Fahrgefühl bei unserem Testdrive war einfach unvergleichlich – daran kommen andere Autobauer nach 20 Jahren Entwicklung nicht heran. Tesla revolutionierte nicht nur den Elektroantrieb, sondern wirklich den gesamten Fahrspaß – vom Design bis hin zu den einzelnen Features. Wir können von einer Testfahrt aber nur abraten, denn danach wirst du so schnell keinen Bock mehr auf dein altes Auto haben.

 

Bilder Julian Wiehl
Text Michael Haller