Männer sind in unserer heutigen Gesellschaft schon jetzt unrealistischen Schönheitsidealen ausgesetzt. Aber eine Gruppe an Schweizer Wissenschaftlern legen noch eins drauf: Sie wollen herausgefunden haben, wie der perfekte Penis aussehen sollte.

Erstmal, keine Angst: So wie jeder Mensch kommt auch sein Intimbereich in allen Farben, Formen und Variationen. Grundsätzlich hat jetzt also niemand was zu befürchten. Ein Artikel mit dem Titel “What is a Good Lookin Penis? How Women Rate the Penile Appearance of Men with Surgically Corrected Hypospadias”, der im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurde, zeigt uns die Ergebnisse einer Studie, in der 105 Frauen die Attraktivität verschiedener Penisse bewertet haben. (Hypospadie ist übrigens eine Krankheit, bei der die Mündung der Harnröhre weiter auf der Unterseite des Penis liegt als bei gesunden Menschen).

 

via GIPHY

 

Gleich vorweg: Wir finden, die Ergebnisse sind eher nicht so repräsentativ, wenn nur heterosexuelle Frauen im Alter zwischen 16-45 das beste Stück bewerten durften. Aber erst mal weiter im Text:

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass den Frauen wohl ziemlich egal war, wo sich die Mündung der Harnröhre befindet. Vielmehr hatten die Probandinnen andere Kriterien, wie sie die Penisse bewerteten: Das allgemeine Erscheinungsbild schien zusammen mit Intimbehaarung, Haut, Form, Umfang, Länge und Hoden wichtiger zu sein, als die Position oder Form der Harnröhrenöffnung.

 

via GIPHY

 

Also sollten dich die Ergebnisse der Studie nicht beunruhigen. Denn Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters 😉

 

via GIPHY

 


Via: vice.com