Wenn du zwischen 1980 und 1999 geboren wurdest, bist du ein Millennial und gehörst zu Generation Y. Ist halt so. Und über das Dating- und Beziehungsverhalten dieser Generation hat die Dating Plattform Match kürzlich eine Studie veröffentlicht: Singles in America. Nun leben wir zwar nicht in Amerika, aber die Ergebnisse sind trotzdem ganz unterhaltsam, was zum Teil sicher auch an den unkonventionellen Aspekten liegt, welche die Studie beleuchtet. Für die Studie wurden 5.500 Singles verschiedenen Geschlechts und sexueller Orientierung befragt, das heißt, dass Ergebnis ist vermutlich stark heterosexuell geprägt.

Wir haben die interessantesten und spannendsten Ergebnisse für euch zusammengefasst:

57 % aller Millennials sind einsam und 22 % denken, dass Technologie die Suche nach der Liebe schwieriger gemacht hat. Aufgeben ist aber nicht drin, denn Millennials sind zu 30 % eher als jeder andere Generation 2017 auf der Suche nach einer Beziehung. Wonach sie allerdings nicht auf der Suche zu sein scheinen: Blowjobs. Oder Oral-Sex allgemein: Millennials genießen den Akt zu 66 % weniger als andere Generation. Sex in Zahlen ist ganz schön trocken, widmen wir uns also den wirklich wichtigen Dingen: Den Typen!
 

NRgzBl3nIPscw

 

68% der befragten Single-Männer wollen dieses Jahr die große Liebe finden, 73 % glauben, dass Sex dabei hilft, herauszufinden, ob man die große Liebe vor sich hat oder nicht. Wenn euch eure Mitbewohner also das nächste Mal schräg angucken, wenn ihr mal wieder eine neue Eroberung mit nach Hause gebracht habt: Erklärt ihn, dass ihr austesten musstet, ob es sich bei dem One-Night-Stand um die große Liebe handelt. Machen ja (fast) alle so.

 

giphy

 

Für Millennials gehört Social Media zum Alltag. Aber Vorsicht, euer Auftritt kann auch ungewollte Folgen haben: Ständige Social Media Aktivitäten und offenes Rumnörgeln auf Facebook sind echte Turn-Offs. Ein Tun-On hingegen: Die gleiche TV Show zu binge-watchen. Netflix and Chill ist also ganz schön sexy … Auch der Kampf der Giganten war Gegenstand der Studie: Android oder iOs? Androide User verurteilen iPhone User zu 15 x eher für die Wahl eines Apple-Smartphones. iOs-User sind noch rigoroser: Sie judgen Android-User gleich 21 x wahrscheinlicher für die Wahl des Smartphones.

Und jetzt zum interessantesten Teil: Sex. 75 % der befragten Männer wünschen sich mehr Abenteuer im Schlafzimmer und 48 % aller Millennials (im Vergleich zu anderen Generationen) schlafen sofort mit einer anderen Person, um herauszufinden, ob eine Verbindung besteht. Die besten Orte, um diese Person zu finden, sind laut der Studie übrigens an der Bar, im Waschsalon oder im Fitness Studio. Ihr findet uns dann übrigens mit einem Gin Tonic und Schweißband auf der Waschtrommel…

 

giphy2

 

Und zum Schluss noch ein gut gemeinter Tipp: Sprecht mit eurem Uber-Fahrer über euer Liebesleben, denn dann habt ihr 3 x wahrscheinlicher Sex.


Die komplette Studie zum Nachlesen und Auswendiglernen findet ihr hier.