Der Vangardist MQVFW Report #3: Minimalismus & tragbare Kunst bei der Thai Fashion Night


„Zwei vermeintlich unterschiedliche Länder wie Thailand und Österreich finden über die Sprache der Mode seit vielen Jahren einen fantasievollen Weg zueinander,
wir freuen uns sehr darüber, dass auch in schwierigen Zeiten wie diesen,
die Show der Thai-Designer in Wien stattfinden wird.”

Zigi Mueller-Matyas

ARTERY

IS IMPERFECT.

Designerin: Achiraya Jenjarrussakul

Die Designerin Achiraya Jenjarrussakul hat ein Studium an der Chulalongkorn Universität in Thailand in der Fakultät für Architektur und Innenarchitektur absolviert und als Innenarchitektin gearbeitet. Während dieser Zeit hat sie ihre Liebe zur Mode entdeckt und ihrer Kreativität durch die Gründung ihres eigenen Labels einen neuen Freiraum gegeben. Als Gründerin und Designerin von Artery ist Achiraya Jenjarrussakul eine Quereinsteigerin in die Modebranche und ein Newcomer mit großem Potential

Jenjarrussakul wandelt die Imperfektionen des einzelnen in ihre Inspirationsquelle. Mit Bezug auf Tanz und die Einzigartigkeit der Menschen entstehen ihre Modelle.

SIMONSSISSTER 

SMELLS LIKE ART, SMELLS LIKE FASHION.

Designer: Melada Charonying, Chatuphon Phongphunchuntra

Melada Charonying, geboren 1984, ist Designerin und Illustratorin. Sie hat am B.F.A abgeschlossen mit einer Ausbildung im Fachbereich Visual Communication Design und an der Rungsit Universität Bangkok in Thailand studiert.

Chatuphon Phongphunchuntra, geboren 1978, ist Designer, Maler, Bildhauer und Animateur. Er hat ebenso am B.F.A studiert, im Fachbereich für Malerei, Bildhauerei und Grafische Kunst. Er hat ein Studium an der Silpakorn Universität Bangkok in Thailand absolviert.

Kontemporärer Style für den Alltag. Die beiden Designer haben in ihrer Kollektionserstellung die Hauptfigur ihres Mangas eingekleidet und so in echte Bekleidung und ein Stück Kunst umgewandelt.

RENIM PROJECT

THE INSPIRATION OF THAINESS.

Designer: Songwut Thongthou

Songwut Thongthou hat an der Universität Chulalonkorn Kunst und angewandte Kunst in Mode und Textildesign im Masterstudium abgeschlossen und ein Masterstudium in Wirtschaft an der Universität Mahidol absolviert. Während seiner Ausbildung hat er bereits mehre Preise bei Wettbewerben gewonnen wie zum Beispiel den ersten Platz beim Young Designer Mercedes Benz Award oder auch Runner’s Up – Vogue’s Who On Next: Season 5 mit einem Feature im Vogue Magazin. 2018 gründete Songwut Thongthou seine eigene Marke RENIM PROJECT und hatte damit prompt weiteren Erfolg; 2019 ging der Preis für Best Design des Prime Minister’s Export Award an RENIM PROJECT.

Aus der Leidenschaft zur Jeans und dem vielseitigen Profil dieser entstehen bei RENIM PROJECT einzigartige Modelle durch Recycling, Reduktion und Designumwandlung. Second Hand neu designet aus Liebe zur Nachhaltigkeit.

Fotos © Thomas Lerch


Like
Love
Ah Ah
Wow
Sad
Grrr