Baby, it’s COS outside. Gerade in der Übergangszeit ist es essentiell, den Look an die launischen Wetterbedingungen anzupassen. Wenn man dabei dann auch noch Style und Funktionalität verbinden kann, hat man das goldene Ticket der Übergangs-Looks gezogen. Mit der Padded Coats Kollektion von COS rüstet ihr euch gegen winterliche Temperaturen, ohne dabei in Sachen Ästhetik einbüßen zu müssen. Ganz im Gegenteil.

 

 

WENN MÄNNER ZU MARSHMELLOWS WERDEN

 

Puffer Jackets sind bereits seit geraumer Zeit die Statement-Pieces der kalten Monate. Frei nach dem Motto bigger is better, halten die neuen COS-Jacken und Mäntel warm und lassen sich einfach kombinieren. Die Kollektion beinhaltet diverse Accessoires, die den Puffer-Look der Jacken aufgreifen und deshalb als Bonus natürlich stimmig miteinander harmonieren. Jetzt wo die Tage sowieso kürzer werden, muss man hier also keine Zeit bei der Outfit-Planung verschwenden.

DIE FARBEN DES INDIAN SUMMERS

 

Die Kollektion besteht aus zeitlosen Winterbasics, die auf jeden Fall euren go-to Outfits einen ausgefalleneren Flair verleihen. Wetterfeste Ankle-Boots tragen euch egal auf welchem Untergrund durch den Tag. Die Cross-Body-Bag, sowie der gepolsterte Rucksack beschützen eure Bücher für die Uni vor stürmischen Herbstlaunen. Mit der ärmellosen Puffer-Weste habt ihr modetechnisch auf jeden Fall das Ass im Ärmel.

Die Kollektion hält sich dabei auch farbtechnisch an die Palette des Herbsts. Die in ocker, khaki aber auch navy gehaltenen Pieces ergänzen sich mühelos und sind definitiv ein Hingucker, wenn sie von den Strahlen der Indian Summer Sonne reflektiert werden.

 

Wenn ihr euch nun auch in ein… oder zwei… oder drei Teile der Kollektion verguckt habt, müsst ihr nicht warten. Alle Teile sind HIER auf der COS Website oder natürlich auch in COS Stores erhältlich.

 

Quelle: COS