Wer kennt es nicht: Da kommt man mal wieder viel zu spät aus der Arbeit und im Kühlschrank erwartet einen nichts als gähnende Leere. Nur gut, dass man in einer Großstadt wohnt und jederzeit die Möglichkeit hat, zu bestellen. Vor einem Jahr ist der Lieferservice Uber Eats in Wien an den Start gegangen, und hat passend zum Jubiläum die lustigsten Facts aus einem Jahr Liefern zusammengestellt.

Wien ist so tatsächlich die erste deutschsprachige Stadt, in der Uber Eats seit dem 12. Dezember 2016 verfügbar ist. Mittlerweile ist der Service natürlich gewachsen: Abgesehen von den rund 350 Restaurants, die der Lieferservice in Wien allein bedient, gibt es weltweit rund 800.000 Restaurants, die in 200 Städten ihr Essen via Uber Eats liefern lassen. Pro Tag kommt im Schnitt in Wien ein Restaurant dazu. Dabei kann man als Nutzer mittlerweile aus exakt 54.339 Gerichten auswählen, und diese kommen in mehr als der Hälfte aller Bestellungen tatsächlich schon nach 30 Minuten an.

Pünktlich zum ersten Geburtstag hat Uber Eats Wien nun auch eine Statistik mit den kuriosesten Facts aus 12 Monaten Liefern veröffentlich. Unsere Top 5 Facts haben wir für euch zusammengefasst:

 

1. Avocado Rules!

 

Rund 2,5% der Bestellungen enthalten das Superfood Avocado. Damit werden Gerichte mit Avocado 2x häufiger als Wiener Schnitzel bestellt!

 

via GIPHY

 

 

2. Sweet is King

 

Irgendeine Obsession mit Süßkartoffeln scheinen die Wiener*innen auf jeden Fall zu haben: Süßkartoffel-Pommes wurden 6x häufiger bestellt als reguläre Fritten.

 

via GIPHY

 

3. Delivery Deluxe

 

Das aktuell teuerste Gericht der App ist das “Kater Frühstück Spezial” von Gulasch & Champagne für schlappe 134€. Wie oft dieser “Snack” schon bestellt wurde, wissen wir leider nicht.

 

via GIPHY

 

4. Kochen wird überbewertet

 

Ein Nutzer scheint besonders ungern zu kochen: Der größte Uber Eats Fan hat im letzten Jahr tatsächlich über 200 Mal beim Lieferservice bestellt. Na dann, Mahlzeit!

 

via GIPHY

 

5. Mit dem Rad um die Welt

 

Der fleißigste Uber Eats Kurier war mit dem Rad unterwegs: Dabei hat er innerhalb von einem Jahr allein mit seinen Uber Eats Lieferstrecken die Distanz zwischen Wien und Bora Bora zurückgelegt!

 

via GIPHY


Text: Alex Baur

Bilder: Uber Eats