Nicht einen oder zwei Düfte launcht Lush hier – nein! Gleich 6 einzigartige Unisex-Duftnoten bietet Lush hier an. Wir haben sie für euch in das richtige Licht gerückt:

 

lush1
 

#1 – Cocktail

 
Cocktail hat ein kompromissloses Aroma mit einer einzigartigen, transformativen Kraft auf deiner Haut. Jasmin schwelt, während elegante Rose das temperamentvolle Ylang-Ylang besänftigt. Diese berauschend duftende Blüte ist schwer zu zähmen, aber verschafft floralen Parfüms unverwechselbare Finesse. Eine raffinierte Hommage an die französischen Parfümeure, die dich in den Menschen verwandelt, der du sein willst: mutig, faszinierend und unnahbar. Sei nur gut vorbereitet, denn dieser sinnliche Begleiter für die Nacht verlangt nach dem gewissen Etwas in dir. Dieses starke Parfüm ist dein etwas eigentümliches, aber deutliches Statement.
 

lush4
 

#2 – Orange Blossom

 

Vergiss zuckersüß duftende Orangenblüten-Parfüms, die dir mit Vanille beinahe den Atem rauben. Neroli vom Bitterorangenbaum und süße Orange kombinieren sich in diesem Parfüm hier zu einem Aroma, das auf die beste denkbare Art einige Kanten hat. Warmes, waldiges Rosenholz, Bergamotte und reichlich unverfälschtes Orangenblüten Absolue erschaffen Bilder von mediterranen Obstgärten und idyllischen Dörfern – der Sommer in voller, perfekter Blüte. Das Aroma ist gleichzeitig aufheiternd und herzerwärmend, es lässt dich an die hedonistischen Ferien deiner sorglosen Jugend zurückdenken und davon träumen, wieder dorthin zurückzukehren. Dieses Parfüm weckt unterbewusste Erinnerungen. Es ist auf wundervolle Art eindeutig und strukturiert in seinem Duft, aber doch kompliziert in der Herstellung.
 

lush3
 

#3 – Two More Hearts

 
Trägst du dieses Parfüm, wirst du gleichzeitig voller Verlangen sein, aber die Person deine Verlangens doch auf Distanz halten wollen. Die Kunst der Verführung zeigt sich hier in ihrer aromatischen Interpretation. Unter den weicheren, harmonischen Vanillenoten verbirgt sich romantische Rose, die erblüht wie eine junge Liebe. Sie verspricht Sanftheit und vorsichtige, tollpatschige Küsse. Fleischeslust weckender, berauschender Jasmin lässt dich von langen Abenden, gemeinsam nackt im Bett verbracht, träumen. Du weißt, dass du hart gefallen bist, aber die Karten noch immer in deiner Hand hältst. Betöre, bezaubere und lass alle im Dunkeln stehen, auch wenn es kein Zurück mehr gibt. Jasmin, der dir sagt “komm näher!” trifft auf zärtliche Rose. Lust und Bedachtheit kämpfen um die Vorherrschaft auf deiner Haut.
 

lush2
 

#4 – Metamorphosis

 
Aus der Glut tritt ein süßes, Räucherstäbchen gleiches Aroma, das gebrochene Seelen stärkt. Der anfängliche Strom aus frischen sizilianischen Mandarinen und bittersüßem Neroli verweht von Moment zu Moment und macht Platz für launisches Sandelholz und Gewürznelke.Dieser Duft spricht von harten Zeiten und Verlust, aber auch davon, diese zu überwinden und zu verarbeiten. Er erinnert dich daran, dass die Zeit deine Wunden heilt und stärkt dich in Phasen großen und kleinen Unglücks. Dieses Parfüm verändert sich durch die Wärme auf deiner Haut zu etwas, das stärker, weiser und süßer ist. Am Ende steht die Evolution in etwas Besseres.
 

lush5
 

#5 – Assassin

 

Dieses Parfüm sagt: du bist hier der Boss. Schreite selbstbewusst durch graue Wolken, nasse Bürgersteige und die Menschenmassen in der vollen U-Bahn. Kleide dich in Kiefernadeln und Vanille und begegne dem Montagmorgen mit einem medusenhaften Blick. Umgib dich mit einem Schutzschild aus pikanter Limette und belebendem Neroli. Der Duft von Cassis treibt Apathie aus der Stadt und macht den Weg frei. Stolziere ins Büro. Kaffee in der Hand, der Rücken gerade und das Haupt erhoben. Eliminiere Ablenkung. Bewahre deine Fassung. Greife zu diesem gebieterischen Parfüm. Es hat seine eigene Agenda und kann ein klein wenig gehässig sein.
 

lush6
 

#6 – Over and Over

 
Erfrischende Limette, Bergamotte, Fenchel und Zypressen geben dir einen gehörigen Kick, während herzhafte Koriandernoten immer und immer wieder auf deiner Haut hervortreten und einen angenehmen Gegenpol zum süßen Aroma bilden. Schwelge in diesem angenehm freundlichen Parfüm. Aber vertraue ihm nicht. Unter den saftigen Kopfnoten treten die Basisnoten aus Gier und Betrug hervor, maskiert vom täuschend betörenden Öl der Schwertlilie, die versucht, das Furnier des schönen Scheins zu wahren. Doch es ist dünn. Dieses scharf würzige Parfüm ist wie ein Porträt eines Freundes, der am Ende kein Freund war – es riecht viel besser, als es sich verdient hätte.
&nbsp
Text: Rob Seekrichner
Photography: Julian Behrenbeck