Die Website PORNHUB ist wohl den meisten Lesern bekannt. Gleiches gilt für ihren Inhalt. Auf der Online-Porno-Plattform findet sich für fast jede sexuelle Vorliebe das passende Filmchen. Vergangene Woche veröffentlichte das Kanadische Unternehmen nun Zahlen zu den Vorlieben im Gay Porn Bereich des United Kingdoms. Wer also einen Trip nach London plant, sollte sich das mal genauer ansehen…

Die beliebteste Kategorie ist „Straight Guys“, „Big Dick“ belegt nur den fünften Platz, was mal wieder beweist: Es kommt nicht auf die Größe an #asif

Außerdem schauen die Briten 48% mehr Fetisch Pornos – im Vergleich zum Rest der Welt.

Passend zur beliebtesten Kategorie ist auch der am häufigsten gesuchte Begriff „straight first time“, gefolgt von „straight“ und „straight friend“ und auch „straight guy tricked“ und „straight seduced“ finden sich in der Auswertung wieder – Was soll uns das nur sagen? Dabei fallen einem sofort Begriffe wie „heterolike“ oder „no fem“ ein, die man durchaus kritisch betrachten sollte.

Die Suchbegriffe „british chav“ und „chav“ sind im U.K. übrigens auch deutliche beliebter im Vergleich zum Rest der Welt. Ein Chav ist laut Oxford Dictionary übrigens “a young lower-class person who displays brash and loutish behaviour and wears real or imitation designer clothes” – wussten wir auch nicht. Wieder was gelernt. Danke, Pornhub.
In diesem Zusammenhang verwundert es natürlich auch nicht, dass im United Kingdom am häufigsten nach Chav-Porn gesucht wird, weit dahinter dann in Irland.

So, jetzt wisst ihr Bescheid.

pornhub-insights-gay-uk-searches