Donald Trump, die AfD und nordkoreanische Wasserstoffbomben: Wer diese Begriffe liest, dem läuft wohl ein kalter Schauer den Rücken hinunter. Wenn man bedenkt, dass einer der mächtigsten Männer mit weniger als 140 Zeichen auf Twitter einen atomaren Krieg auslösen könnte, wird klar: Unsere Welt wie sie gerade ist, ist eine Grenzerfahrung. Globalisierung ist ein Grenzgang zwischen unendlichen Möglichkeiten und unglaublicher Zerstörungskraft. Wir können in alle Teile der Welt fliegen, aber wird unser ökologischer Fußabdruck doch immer größer. Unsere Welt, sie steht kurz vor dem Abgrund: Entweder, wir schaffen den Absprung, oder wir stürzen hinein.

Dieses Gefühl scheint auch das TEDxVienna Team bekommen zu haben, als es das diesjährige Thema des TEDxVienna Talks ausarbeitete: On The Edge könnte nicht treffender den Geist unserer Zeit beschreiben. Die Welt ist auf eine Zerreißprobe gestellt.

Da das Theme On The Edge so komplex ist, sind beim diesjährigen TEDxVienna 20 Sprecher*innen aus der ganzen Welt vertreten, die sich dem Thema in ihren jeweiligen Forschungsgebieten annähern werden. In den vier Themenblöcken The cutting edge of the self, society on edge, we’ve got the edge, living on the edge und on the edge of a breakthrough werden zum Beispiel der futuristische Philosoph Anders Sandberg, der an der Oxford Universität arbeitet, Portrait Fotograf David Jay, Künstler & Designer Pablo Garcia sowie Neurowissenschaftler Dean Buonomano aus den USA oder die norwegische Interaction Designerin Karen Dolva, die mithilfe von Robotern versucht der sozialen Isolation von chronisch erkrankten Kindern entgegenzuwirken, ihre eigenen Einschätzungen und Projekte zum Thema On The Edge vorstellen.  Auch der britische Politikanalytiker  Peter Emerson, Game Designer Dori Adar aus Israel oder Quantenphysikerin Stephanie Wehnerl werden ihre eigenen Talks zum Thema halten. Zudem wird es verschiedene Performances geben: Der britische Pianist Nicholas Mccarthy wurde mit nur einer Hand geboren, aber hat es trotz Handicaps geschafft, zu einem renommierten, internationalen Musiker aufzusteigen, und wird für ein musikalisches Highlight während dem Event sorgen. Auch die Mental Magicians The Clairvoyants, die bei America’s got Talent den zweiten Platz belegten, werden den Besucher*innen ihre Kunst präsentieren.

 

satellite_master_visual_vangardist

 
TEDxVienna ist der Wiener non profit Ableger der offiziellen TED-Talks, und präsentiert jährlich einmal globale Themen bei einem lokalen Event. Dass da die Karten für die Talks schnell vergriffen sind, gibt natürlich Sinn. Gerade deshalb können sämtliche Talks am Tag des Events kostenlos online gestreamt werden, und hierfür gibt es sogar extra Public-Viewing Areas. Hier geht es direkt zum Facebook-Event.

Wer also dringend einen spannenden Reality-Check braucht, sollte definitiv am 21. Oktober 2017 die TEDxVienna Konferenz verfolgen!


Text: Alex Baur

Bilder: TEDxVienna